Moderator mit den beiden Kandidatinnen

An die 60 Altentreptower und Gäste nahmen die Einladung des Nordkurier zum öffentlichen Kochen auf Altentreptows Marktplatz an und verfolgten ein spannendes Duell. Das Ende erfreute die Zuschauer besonders.

Was sie beim Kochwettstreit der Nordkurier-Kochtour wohl kredenzen könnte? Ein Lieblingsgericht aus der Kindheit sollte es sein. So wünschte es jedenfalls die Veranstalter dieser Kochtour, die am Sonnabendnachmittag auf Altentreptows Marktplatz Station gemacht hatte und zum Topfgucken und Kochen einlud. Hannelore Kussmann hat sofort gewusst, was sie da öffentlich kochen würde: Die Specksuppe mit Backpflaumen, die die Oma oft zubereitet hat. Bis heute kocht die Altentreptowerin diese Suppe gern. Dabei handelt es sich um ein mecklenburgisches Gericht. Ihre Geschmacksempfinden scheinen etliche zu teilen. Denn als die Jury die beiden Gerichte probierte, entschied sie sich für die Specksuppe. Kontrahentin Susanne Bohndorf aus Loitz bei Demmin hatte Rouladen mit feinen Möhrchen angerichtet, die ebenfalls vorzüglich schmeckten. Das Ergebnis fiel knapp aus. 160 Punkte für Hannelore Kussmann, 153 für Susanne Bohndorf.

Damit hatte die Altentreptowerin gewonnen und wird beim Halbfinale dabei sein. Die war vom Urteil der Jury komplett überrascht: „Ich wollte nur kochen, mehr nicht”, sagte sie. Das Votum der Jury wurde übrigens von großen Teilen des Publikums mitgetragen, denn es durfte auch verkosten. Zwei ehemalige Köchinnen, Regina Peters und Karin Ellgoth, hatten im Publikum Platz genommen und verfolgten das Geschehen bei Kaffee und Kuchen aufmerksam. „Von mir würde Frau Kussmann für die Suppe alle Punkte bekommen, die es zu verteilen gibt”, sagte Regina Peters und freute sich über den Sieg der Treptowerin. Etwas über 60 Topfgucker hatten sich auf dem Markt versammelt. Viele darunter wünschten sich eine Fortsetzung der Kochtour des Nordkurier.

Die nächste Kochrunde findet am 3. Juni in Stolpe bei Anklam, im Fährkrug an der Peene, statt. Wer dabei sein will, kann sich noch unter folgender Internetadresse bewerben: kochtour.nordkurier.de.